Faculty of Economics and Business Administration Publications Database

Schätzung von Zahlungsbereitschaftsintervallen mit der Choice-Based Conjoint-Analyse

Authors:
Schlereth, Christian
Source:
Volume: 69
Number: 8
Pages: 838 - 856
ISSN-Print: 0341-2687
Link External Source: Online Version
Year: 2009
Abstract: Für eine sinnvolle Preisgestaltung ist die Kenntnis über die Zahlungsbereitschaften von Konsumenten unerlässlich. Dabei wurde die Zahlungsbereitschaft immer als Punktschät-zung aufgefasst, typischerweise als der Preis, der den Konsumenten indifferent zwi-schen Kauf und Nicht-Kauf des Produkts macht. Dieser Beitrag entwickelt ein Modell für die sehr populäre Choice-Based Conjoint-Analyse, das sehr leicht und ohne zusätzli-chen Erhebungsaufwand Zahlungsbereitschaftsintervalle schätzt. Anhand einer empiri-schen Studie wird verdeutlicht, dass die Kenntnis von Zahlungsbereitschaftsintervallen vor allem interessante Einsichten über die Preissensitivität der Konsumenten sowie de-ren Kaufwahrscheinlichkeit bietet. Die Ergebnisse der Studie verdeutlichen zudem, dass die Schwankungen innerhalb des Zahlungsbereitschaftsintervalls für Produktkategorien groß sein können und dass das Ignorieren dieser zu nicht optimalen Preisentscheidungen führt.
back